Thomas Ulms

Thomas Ulms begann 2001 seine Automobilkarriere bei der Daimler AG in Würzburg. Über Frankfurt kam er zurück in die Heimat nach Münster zu BERESA. Hier startete er in der Großkundenbetreuung, wurde kurz darauf Verkaufsleiter PKW und ist seit 2015 als Geschäftsführer tätig. Thomas Ulms hat die Entwicklung neuer Mobilitätslösungen längst als Chance erkannt, sodass Beresa kein klassisches Autohaus mehr ist, sondern erfolgreich den Wandel zum ganzheitlichen Mobilitätsdienstleister eingeleitet hat. Er treibt die Digitalisierung durch ein Digitales Datenmanagement und eine geplante Onlineplattform voran.

Zusammen mit seinem Team hat er die Weichen für ein neues Geschäftsmodell gestellt. Im November 2018 startete bei BERESA die Verprobung des Piloten „Quartiercarsharing“, welches nun seit Ende 2019 als wuddi GmbH am Markt zu finden ist. In seiner Verantwortung steht auch der Bau des neuen Beresa AirportCenters in Greven und einer damit verbundenen Administrationsstrategie.