Dr. Annegret Saxe

Vorstandsvertreterin der Sparkasse Münsterland Ost und promovierte Volkwirtin.

Dr. Annegrete Saxe wechselte nach ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Genossenschaftswesen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster 2012 zur Sparkasse Münsterland Ost. Zunächst in der Vorstandsassistenz, später als Bereichsleiterin Vorstandsstab und persönliche Referentin des Vor-standsvorsitzenden tätig, verantwortet sie seit dem Jahr 2018 den Bereich Vertriebsmanagement, Kommunikation und Vorstandsstab.
Die Sparkasse Münsterland Ost hat bereits frühzeitig auf ein sich veränderndes Kundenverhalten als Resultat vor allem der Megatrends Digitalisierung und demografische Entwicklung reagiert und den Wandel hin zu einem integrierten Omni-Kanal-Anbieter eingeleitet. Diesen hat Dr. Annegret Saxe sowohl im Rahmen der strategischen Beratung des Vorstandes als auch durch Mitwirkung in verschiedenen Projekten maßgeblich mitgestaltet. Das Thema „Kundenzentrierung“ als zentralem Erfolgsfaktor für ein zukunftsfähiges Finanzdienstleistungsunternehmen hat sie dabei fortwährend begleitet und auch den Transformationspfad zum neuen Selbstverständnis der Sparkasse als kundenzentriert, agil und digital, kurz „kad“, entscheidend vorangetrieben. Ihre Übersetzung von Kundenzentrierung für die Sparkasse: „Wir sind Partner, Problemlöser und Berater unserer Kunden und behalten dessen Bedürfnisse immer im Fokus“.